Cologna in Lahti weit zurück

Dario Cologna bleibt beim Weltcup in Lahti über 15 km klassisch weit hinter der Spitze zurück. Mit über zwei Minuten Rückstand belegt der vierfache Olympiasieger nur den 28. Platz.

Hören
Drucken
Teilen
Nicht richtig vom Fleck gekommen: Dario Cologna lief in Lahti nur auf den 28. Platz

Nicht richtig vom Fleck gekommen: Dario Cologna lief in Lahti nur auf den 28. Platz

KEYSTONE/AP/Terje Pedersen
(sda)

Er holte als einziger der fünf gestarteten Schweizer Weltcup-Punkte.

Der finnische 50-km-Olympiasieger Iivo Niskanen sorgte in seiner bevorzugten Technik für einen Heimsieg. Der Russe Alexander Bolschunow, der in der Schlussetappe der Ski Tour in Skandinavien im Materialpech war, belegte zehn Sekunden hinter Niskanen den 2. Platz und baute seine Führung im Gesamt-Weltcup wieder aus.

Bei den Frauen siegte über 10 km wie erwartet die grosse Dominatorin Therese Johaug aus Norwegen. Schweizerin war keine am Start. Nadine Fähndrich gönnte sich nach der kräfteraubenden Ski Tour eine kurze Pause, ehe es in die letzten drei Weltcup-Wochen in Norwegen, Kanada und den USA geht.