Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Colorado lässt Andrighetto ziehen

Colorado Avalanche entscheidet sich, fünf Spielern mit auslaufenden Verträgen keine neue Offerte für die kommende Saison zu unterbreiten.
Sven Andrighetto wird nächste Saison nicht mehr für Colorado Avalanche auflaufen (Bild: KEYSTONE/AP/JEFF ROBERSON)

Sven Andrighetto wird nächste Saison nicht mehr für Colorado Avalanche auflaufen (Bild: KEYSTONE/AP/JEFF ROBERSON)

(sda)

Zum Quintett zählt der Schweizer Nationalstürmer Sven Andrighetto. Der 26-jährige Zürcher wird nun per 1. Juli ein uneingeschränkter Free-Agent und darf mit anderen Teams verhandeln.

Andrighetto spielte seit 2017 für Colorado. In den letzten NHL-Playoffs kam er in zwei Serien auf insgesamt fünf Einsätze. In drei Duellen gegen Calgary und in zwei gegen San Jose blieb er ohne Skorerpunkt, stand aber auch nur maximal 9:19 Minuten auf dem Eis. In den letzten beiden Playoff-Spielen gegen San Jose war Andrighetto bei Colorado überzählig. In der Qualifikation hatte er in 64 Spielen 17 Skorerpunkte (sieben Tore) realisiert.

An der diesjährigen WM verbuchte der WM-Silbermedaillengewinner von 2018 drei Tore in sechs Spielen für das in den Viertelfinals ausgeschiedene Schweizer Team.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.