Credit-Suisse-CEO Thiam zum IOC-Member gewählt

Tidjane Thiam, seit Juli 2015 CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse, ist neu Mitglied des Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Drucken
Teilen
Tidjane Thiam, der CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse, wurde am Mittwoch bei der IOC-Session in Lausanne als IOC-Mitglied gewählt (Bild: Keystone/GAETAN BALLY)

Tidjane Thiam, der CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse, wurde am Mittwoch bei der IOC-Session in Lausanne als IOC-Mitglied gewählt (Bild: Keystone/GAETAN BALLY)

(sda)

Thiam wurde am Mittwoch bei der IOC-Session in Lausanne als IOC-Mitglied gewählt. Der 56-jährige Manager aus der Elfenbeinküste ist einer von insgesamt zehn neuen Funktionären in diesem Gremium.

Unter den Neulingen befinden sich auch Erik Thohir, der Präsident des Nationalen Olympische Komitees Indonesiens, Besitzer der NBA-Organisation Philadelphia 76ers und bis 2018 Vorsitzender von Inter Mailand, sowie Laura Chinchilla, die ehemalige Staatspräsidentin von Costa Rica.