Cupfinal erst am 30. August – Halbfinals am 9. und 25. August

Der Cupfinal der zu Ende gehenden Saison findet erst am 30. August im Berner Wankdorf statt - zweieinhalb Wochen nach dem zuvor vorgesehenen Termin (12. August).

Drucken
Teilen
Nach dem Meisterpokal erfolgt auch die Übergabe des Potts im Schweizer Cup im Wankdorfstadion - allerdings erst am 30. August

Nach dem Meisterpokal erfolgt auch die Übergabe des Potts im Schweizer Cup im Wankdorfstadion - allerdings erst am 30. August

KEYSTONE/PETER KLAUNZER
(sda)

Nach den Viertelfinals von dieser Woche wird nur ein Halbfinal am nächsten Wochenende gespielt. Der zweite Halbfinal und der Cupfinal finden erst in der letzten Augustwoche statt - um Planungssicherheit für alle Beteiligten zu garantieren, dies weil der FC Basel im August auch noch in der UEFA Europa League im Einsatz steht.

Die Verschiebung auf den 30. August erfolgte nach Rücksprache mit den noch im Cup vertretenen Klubs. Dabei gilt: Neuverpflichtete Spieler, die im Hinblick auf die nächste Saison transferiert werden, sind in allen Spielen, die noch zur alten Saison gehören, nicht einsatzberechtigt.

Die neuen Ansetzungen: Sonntag, 9. August: Luzern/Young Boys - Rapperswil-Jona/Sion (16.00 Uhr). Dienstag, 25. August: Basel - Winterthur/Bavois. - Final: Sonntag, 30. August in Bern. Anspielzeiten des zweiten Halbfinals und des Finals stehen noch nicht fest.