Dänischer Stürmer für HC Lugano

Der HC Lugano baut trotz Coronakrise am Kader für die kommende Saison. Die Tessiner statten den dänischen Stürmer Mikkel Bödker mit einem Zweijahresvertrag aus.

Drucken
Teilen
Ottawas Stürmer Mikkel Bödker (rechts) im Zweikampf mit Colorados Verteidiger Erik Johnson

Ottawas Stürmer Mikkel Bödker (rechts) im Zweikampf mit Colorados Verteidiger Erik Johnson

KEYSTONE/AP/David Zalubowski
(sda)

Der 30-jährige Flügel stand die letzten elf Jahre vorwiegend in der NHL im Einsatz, seit 2018 bei den Ottawa Senators.

Bereits im Alter von 17 Jahren hatte Bödker seine Heimat verlassen und sich im Nachwuchs des schwedischen Klubs Frölunda Göteborg den Feinschliff für seine spätere Karriere geholt. 2007 wagte der Linkshänder den Sprung nach Nordamerika, wo er in seiner ersten Saison in der Ontario Hockey League (OHL) mit den Kitchener Rangers sogleich den Titel gewann und sich für höhere Aufgaben bei der NHL-Franchise der Phoenix Coyotes - seit 2014 die Arizona Coyotes - empfahl.

In 709 Spielen in der besten Hockeyliga der Welt erzielte Bödker 118 Tore und 209 Assists. Für das dänische Nationalteam nahm er zudem an sechs Weltmeisterschaften teil, wobei er in 37 Spielen 24 Skorerpunkte erzielte.