David Moyes wird Trainer von West Ham

Der Schotte David Moyes wird bei West Ham United Nachfolger des am Samstag abgesetzten Trainers Manuel Pellegrini.

Hören
Drucken
Teilen
David Moyes schreit jetzt wieder für West Ham aufs Spielfeld

David Moyes schreit jetzt wieder für West Ham aufs Spielfeld

KEYSTONE/AP/KW
(sda/afp)

Der 56-jährige Moyes hatte West Ham schon von November 2017 bis Juni 2018 als Cheftrainer geführt. Seither hatte er keine Anstellung mehr.

Jetzt soll Moyes die Mannschaft, in der Albian Ajeti unter Trainer Pellegrini in diesem Herbst fast immer auf der Ersatzbank gesessen war, vor dem Abstieg aus der Premier League retten. Die «Hammers» verloren sieben der letzten neun Meisterschaftsspiele und fielen auf den viertletzten Platz zurück.

David Moyes ist überzeugt, dass West Hams Kader besser bestückt ist als bei seiner ersten Anstellung. «Ich kann es kaum erwarten, mit den Spieler zu arbeiten», sagte er bei der offiziellen Vorstellung.

David Moyes war auch schon Trainer bei Everton, San Sebastian und Sunderland. Am bekanntesten wurde er jedoch in der Saison 2013/14, als er bei Manchester United die schwierige Nachfolge von Sir Alex Ferguson antrat. Jene Mission missriet komplett. Die United wurde nur Siebte in der Meisterschaft und schied in den Viertelfinals aus der Champions League aus. Moyes wurde entlassen.