Davos schlägt Lakers dank starkem Finish

Ein lange Zeit fahriges Davos setzt sich gegen Rapperswil-Jona dank einem 4:0 im Schlussdrittel noch mit 5:3 durch. Marc Wieser trifft für die Bündner doppelt.

Hören
Drucken
Teilen
Der HC Davos beendet die Qualifikation auf Platz 3

Der HC Davos beendet die Qualifikation auf Platz 3

KEYSTONE/JUERGEN STAIGER
(sda)

Davos lag nach 14 Minuten mit 0:2 zurück. Das 0:2 von Daniel Kristo war dabei ein Shorthander der Gäste, die in den ersten beiden Dritteln viel engagierter als die Davoser agierten.

Erst im Schlussdrittel steigerte sich Davos. Und aufgrund der läuferischen und technischen Überlegenheit setzte sich das Team von Trainer Christian Wohlwend in seinem letzten Qualifikationsrundenspiel letztlich sicher durch.

In den Playoffs bekommt es der Qualifikations-Dritte Davos in den Viertelfinals mit Lausanne zu tun. Gegen die Waadtländer hatten die Bündner das letzte Playoff-Duell auf gleicher Höhe vor drei Jahren mit 4:0 Siegen zu ihren Gunsten entschieden.

Telegramm:

Davos - Rapperswil-Jona Lakers 5:3 (1:2, 0:1, 4:0)

Keine Zuschauer. - SR Tscherrig/Müller, Kehrli/Wolf. - Tore: 9. Simek (Dominik Egli, Cervenka) 0:1. 14. Kristo (Ausschluss Randegger!) 0:2. 17. Tedenby (Marc Wieser, Mankinen) 1:2. 26. Maier 1:3 (angezeigte Strafe). 41. (40:51) Stoop (Herzog) 2:3. 49. Lindgren (Marc Wieser, Guerra) 3:3. 55. Marc Wieser (Ausschluss Chris Egli; Eggenberger) 4:3. 60. (59:05) Marc Wieser (Lindgren, Tedenby) 5:3. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Davos, 5mal 2 plus 5 Minuten (Hächler) plus Spieldauer (Hächler) gegen Lakers. - PostFinance-Topskorer: Lindgren; Clark.

Davos: Sandro Aeschlimann; Nygren, Barandun; Stoop, Jung; Kienzle, Guerra; Mankinen, Baumgartner, Tedenby; Ambühl, Marc Aeschlimann, Hischier; Marc Wieser, Lindgren, Herzog; Kessler, Chris Egli, Frehner; Thierry Bader.

Lakers: Nyffeler; Schneeberger, Profico; Dominik Egli, Randegger; Hächler, Maier; Vukovic, Schmuckli; Kristo, Pyatt, Loosli; Clark, Cervenka, Simek; Mosimann, Ness, Schlagenhauf; Eggenberger, Dünner, Casutt.

Bemerkungen: Davos ohne Dino Wieser, Du Bois, Corvi, Paschoud und Meyer (alle verletzt), Heinen (krank), Palushaj und Rantakari (überzählig Ausländer), Lakers ohne Dufner, Gurtner, Schweri und Noël Bader (alle verletzt) sowie Rowe (gesperrt). - 27. Schneeberger verletzt ausgeschieden. - 58. Timeout Lakers, von 57:00 bis 58:33 ohne Torhüter.