Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Del Potro erleidet Knieverletzung und muss pausieren

US-Open-Finalist Juan Martin del Potro zieht sich bei seinem Achtelfinal-Aus beim Masters-Turnier in Schanghai eine Knieverletzung zu und muss erneut längere Zeit pausieren.
Juan Martin Del Potro steht wohl einmal mehr vor einer längeren Verletzungspause (Bild: KEYSTONE/EPA/WU HONG)

Juan Martin Del Potro steht wohl einmal mehr vor einer längeren Verletzungspause (Bild: KEYSTONE/EPA/WU HONG)

(sda/dpa)

Der Argentinier war am Mittwoch in der Partie gegen den Kroaten Borna Coric gestürzt und erlitt dabei nach Angaben seines Managements eine Fraktur der Kniescheibe. «Es ist ein sehr schwerer Moment», sagte Del Potro. «Ich bin sehr traurig und fühle mich momentan psychisch kraftlos. So etwas hätte ich nicht erwartet.»

Nach insgesamt vier Operationen am Handgelenk ist es die fünfte schwerere Verletzung des diesjährigen US-Open-Finalisten und -Siegers von 2009. Der 30-Jährige hatte sich erst Anfang des Monats für die ATP World Tour Finals Mitte November in London qualifiziert und wird nun wohl beim Saisonabschluss der besten acht Profis der Saison fehlen. Fehlen wird der Vorjahres-Finalist auch bei den Swiss Indoors Basel.

In den kommenden Tagen werden die Ärzte über weitere Massnahmen zur Behandlung der Verletzung beraten, teilte Del Potros Management weiter mit.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.