Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Deutschland weiter ohne Sieg

Deutschland wartet an der WM in Dänemark auch nach dem zweiten Gruppenspiel auf den ersten Sieg. Wie gegen den Gastgeber verliert der Olympia-Zweite auch gegen Norwegen im Penaltyschiessen.
Norwegens Jonas Holös von Fribourg-Gottéron (rechts) kämpft gegen Deutschlands Markus Eisenschmid um den Puck (Bild: KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK)

Norwegens Jonas Holös von Fribourg-Gottéron (rechts) kämpft gegen Deutschlands Markus Eisenschmid um den Puck (Bild: KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK)

(sda)

Deutschland wartet an der WM in Dänemark auch nach dem zweiten Gruppenspiel auf den ersten Sieg. Wie gegen den Gastgeber verliert der Olympia-Zweite auch gegen Norwegen im Penaltyschiessen.

Dreimal in Folge hat Trainer Marco Sturm die Deutschen an einem Turnier in die Viertelfinals geführt, vor drei Monaten an den Olympischen Spielen gar bis in den Final. Nun droht dem Überraschungsteam von Pyeongchang nach den beiden knappen Niederlagen - notabene gegen direkte Konkurrenten - ein herber Rückschlag.

Völlig überraschend kommen die Probleme im deutschen Team jedoch nicht. Auf 15 Silberhelden musste Sturm aus verschiedenen Gründen verzichten. Und auch NHL-Star Leon Draisaitl konnte die Kohlen in der stark verjüngten Auswahl (bisher) nicht aus dem Feuer holen, obwohl er gegen Norwegen bei drei Toren seinen Stock im Spiel hatte. Im Penaltyschiessen durfte der Stürmer der Edmonton Oilers dann nicht mehr antreten, weil seine Teamkollegen alle scheiterten und Norwegen gleich drei Versuche verwertete.

Zuvor hatte Deutschland die Partie nach einem frühen 0:2-Rückstand (8.) noch dreimal ausgeglichen. "Wir bekamen vier Gegentore, das ist einfach zu viel", haderte Abwehrspieler Moritz Müller. "Wir wachten zu spät auf. Es gibt noch einige Dinge, die wir verbessern müssen", sagte Yannic Seidenberg.

Keine Gnade mit den Aufsteigern

Kein Erbarmen mit den Aufsteigern zeigten die Titelfavoriten Russland und Kanada. Kanada gewann in Herning gegen Südkorea gleich 10:0 und schoss sich nach dem 4:5 nach Penaltyschiessen gegen die USA mit dem höchsten WM-Sieg seit drei Jahren (10:0 zwischen Kanada und Deutschland) den Frust von der Seele. Russland feierte gegen Österreich den zweiten 7:0-Sieg nach jenem gegen Frankreich. Der Olympiasieger führt zusammen mit Schweden die Tabelle der Gruppe A verlustpunktlos an. Die Skandinavier setzten sich im Spitzenspiel des Tages unter der Regie von Anaheims Rickard Rakell (1 Tor, 2 Assists) gegen Tschechien 3:2 durch.

In der anderen Gruppe weist Finnland das Punktemaximum aus. Die Finnen gewannen wie gegen Südkorea auch gegen Lettland 8:1. Sebastian Aho liess sich sagenhafte zwei Tore und vier Assists gutschreiben. Der 20-jährige Stürmer der Carolina Hurricanes hat nach zwei Partien bereits zehn Skorerpunkte (4 Treffer) auf dem Konto. Bei den Letten wurde ZSC-Stürmer Ronalds Kenins zum besten Spieler der Partie gekürt. Luganos Keeper Elvis Merzlikins war bloss Ersatz.

Der Sonntag in der Übersicht

WM in Dänemark. Gruppe A (in Kopenhagen): Österreich - Russland 0:7 (0:3, 0:3, 0:1). Schweden - Tschechien 3:2 (2:0, 0:1, 1:1). Slowakei - Schweiz 0:2 (0:1, 0:1, 0:0). - Rangliste: 1. Russland 2/6 (14:0). 2. Schweden 2/6 (8:2). 3. Schweiz 2/5 (5:2). 4. Frankreich 2/3 (6:9). 5. Tschechien 2/2 (5:5). 6. Slowakei 2/1 (2:5). 7. Österreich 2/1 (2:10). 8. Weissrussland 2/0 (2:11).

Gruppe B (in Herning): Südkorea - Kanada 0:10 (0:2, 0:6, 0:2). Deutschland - Norwegen 4:5 (2:2, 1:1, 1:1, 0:0) n.P. Lettland - Finnland 1:8 (0:3, 0:2, 1:3). - Rangliste: 1. Finnland 2/6 (16:2). 2. USA 2/5 (9:4). 3. Kanada 2/4 (14:5). 4. Norwegen 2/3 (7:7). 5. Dänemark 2/2 (3:6). 6. Lettland 2/2 (4:10). 7. Deutschland 2/2 (6:8). 8. Südkorea 2/0 (1:18).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.