Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Spurs unterliegen Roy Hodgson und Crystal Palace

Drei Tage nach der Niederlage im Penaltyschiessen des Halbfinals im Ligacup gegen Chelsea scheidet Tottenham Hotspur auch im FA-Cup aus - 0:2 gegen Crystal Palace und Trainer Roy Hodgson.
Grosse Enttäuschung bei Tottenham: Die Londoner scheiden auch im FA-Cup aus (Bild: KEYSTONE/AP/TIM IRELAND)

Grosse Enttäuschung bei Tottenham: Die Londoner scheiden auch im FA-Cup aus (Bild: KEYSTONE/AP/TIM IRELAND)

(sda)

Es war erst das dritte Mal in dieser Saison, dass Tottenham in einem Pflichtspiel kein Tor erzielte. Die aktuellen Probleme der Londoner sind auch mit den vielen Absenzen in der Offensive zu erklären. Die englischen Internationalen Harry Kane und Dele Alli fallen verletzt wochenlang aus. Derzeit fehlt zudem noch der Südkoreaner Son Heung-min, weil er an der Asien-Meisterschaft weilte, und gegen Crystal Palace war auch der Däne Christian Eriksen nicht dabei.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.