Ein Spieler des FC Basel positiv auf Coronavirus getestet

Beim FC Basel liefert am Dienstag ein Spieler einen positiven Test auf das Coronavirus ab. Dies gibt der Super-League-Klub am Mittwochnachmittag bekannt.

Drucken
Teilen
Trotz korrektem Verhalten: Positiver Coronavirus-Test beim FC Basel.

Trotz korrektem Verhalten: Positiver Coronavirus-Test beim FC Basel.

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
(sda)

Der FC Basel meldete auch, dass alle anderen Tests negativ ausfielen. Die Partie heute Mittwochabend gegen den FC St. Gallen kann somit gespielt werden.

Der FC Basel testet regelmässig alle Spieler und Staff-Mitglieder der ersten Mannschaft sowie weitere Mitarbeitende aus dem engsten Team-Umfeld. Der zuständige kantonsärztliche Dienst hat nach einer Überprüfung der Situation entschieden, dass sich der Spieler, der keinerlei Symptome aufweist, in häusliche Isolation begeben muss und in drei Tagen erneut getestet wird. Auf eine Quarantäne für alle negativ getesteten Personen wird gemäss Anordnung des Kantonsarztes verzichtet.