Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Engländer mit vielen WM-Spielern gegen die Schweiz

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate nominiert 18 WM-Teilnehmer für das Testspiel vom 11. September in Leicester gegen die Schweiz.
Englands Nationalcoach Gareth Southgate gab Aufgebot gegen die Schweiz bekannt - ohne Überraschungen (Bild: KEYSTONE/EPA/GEORGI LICOVSKI)

Englands Nationalcoach Gareth Southgate gab Aufgebot gegen die Schweiz bekannt - ohne Überraschungen (Bild: KEYSTONE/EPA/GEORGI LICOVSKI)

(sda)

Neben den aus dem Nationalteam zurückgetretenen Gary Cahill (Chelsea) und Jamie Vardy (Leicester City) fehlen im Vergleich zur WM in Russland nur noch die verletzten Phil Jones (Manchester United) und Ersatztorhüter Nick Pope (Burnley) sowie Ashley Young (Manchester United).

Ein Aufgebot erhielten dafür neben anderen die Liverpool-Spieler Joe Gomez und Adam Lallana sowie Luke Shaw von Manchester United, der erstmals seit anderthalb Jahren wieder zum englischen Nationalteam gehört. «Ich war der Meinung, dass etwas Kontinuität wichtig ist», sagte Southgate. «Wer im Sommer dabei war, verdiente es, wieder mitzumachen.»

Vor dem Testspiel gegen die Schweiz spielt England am Samstag, 8. September, zum Auftakt der Nations League in London gegen Spanien.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.