Erfolgreicher Start ins neue Jahr für Nashville

Nach dem Erfolg zum Jahresabschluss gegen Washington feiert Nashville in der NHL auch einen gelungen Start ins 2019. An Neujahr siegen die Predators gegen die Philadelphia Flyers 4:0.

Drucken
Teilen
Der finnische Torhüter Juuse Saros feierte zum Auftakt des Jahres einen Shutout beim Sieg der Nashville Predators gegen die Philadelphia Flyers (Bild: KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY)

Der finnische Torhüter Juuse Saros feierte zum Auftakt des Jahres einen Shutout beim Sieg der Nashville Predators gegen die Philadelphia Flyers (Bild: KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY)

(sda)

Matchwinner für die Predators war der Schwede Viktor Arvidsson, der das 2:0 und das 3:0 erzielte. Den Führungstreffer von Craig Smith in der 23. Minute hatte der Schweizer Kevin Fiala mit seinem 15. Assist der Saison vorbereitet.

Keinen Skorerpunkt verbuchte Roman Josi. Der Captain der Predators erhielt am meisten Eiszeit (23:17 Minuten) und beendete die Partie mit einer Plus-2-Bilanz. Yannick Weber fehlte erneut wegen einer Verletzung.