Erster Meistertitel für Mathias Flückiger - Neff ungefährdet

Mathias Flückiger setzt sich im Zielsprint in Andermatt gegen Florian Vogel durch und wird erstmals Schweizer Meister im Cross Country.

Drucken
Teilen
Mathias Flückiger holt sich erstmals den Schweizer Meistertitel im Cross Country (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Mathias Flückiger holt sich erstmals den Schweizer Meistertitel im Cross Country (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Der entthronte Titelverteidiger Nino Schurter erlitt in in der zweiten von neun Runden einen Kettenriss. Die Aufholjagd des Olympiasiegers endete im 4. Rang - weniger als 18 Sekunden hinter Sieger Flückiger.

Frauen-Titelverteidigerin Jolanda Neff feierte bei den Frauen ihren vierten Meistertitel. Die Weltmeisterin distanzierte die ehemalige Junioren-Weltmeisterin Ramona Forchini um gut zweieinhalb Minuten, die drittklassierte Linda Indergand verlor bereits über drei Minuten.