Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erster Sieg für Goran Perkovac

Nach zwei Heimniederlagen kommt der ehemalige Schweizer Nationalcoach Goran Perkovac mit Kriens-Luzern zum ersten Sieg. Die Innerschweizer siegen in der 3. NLA-Runde bei Suhr Aarau mit 29:25.
Goran Perkovac coacht Kriens-Luzern zum ersten Sieg seiner Regentschaft (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Goran Perkovac coacht Kriens-Luzern zum ersten Sieg seiner Regentschaft (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

(sda)

Die Gäste, die nie in Rückstand lagen, stellten mit Adrian Blättler den besten Torschützen der Partie. Der BSV Bern steht nach dem 38:34-Heimsieg gegen Fortitudo Gossau punktgleich mit Meister Wacker Thun an der Tabellenspitze. Die beiden Rückraumspieler, der Portugiese Pedro Spinola und der Deutsche Matthias Gerlich, waren mit je sieben Treffern die besten Skorer der Berner.

Rangliste:

Rangliste: 1. Wacker Thun 3/5 (97:83). 2. BSV Bern 3/5 (95:88). 3. St. Otmar St. Gallen 2/4 (66:53). 4. RTV Basel 3/3 (76:88). 5. Pfadi Winterthur 2/2 (59:57). 6. Kadetten Schaffhausen 2/2 (49:50). 7. Suhr Aarau 3/2 (82:78). 8. Kriens-Luzern 3/2 (80:85). 9. Fortitudo Gossau 3/1 (84:98). 10. GC Amicitia Zürich 2/0 (54:62).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.