Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EV Zug bis zu acht Wochen ohne Carl Klingberg

Zugs schwedischer Stürmer Carl Klingberg fällt wie erwartet länger aus.
EVZ-Stürmer Carl Klingberg wurde in Langnau mit der Bahre vom Eis geführt (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

EVZ-Stürmer Carl Klingberg wurde in Langnau mit der Bahre vom Eis geführt (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

(sda)

Carl Klingberg konnte das Spital nach seinem unglücklichen Aufprall am letzten Freitag beim 2:1-Sieg in Langnau mittlerweile wieder verlassen. Wie der «Blick» berichtete, wird der 27-Jährige sechs bis acht Wochen ausfallen.

Klingberg war nach einem Zweikampf mit Langnaus Verteidiger Claudio Cadonau kopfüber in die Bande geprallt und hat sich dabei eine Halswirbelverletzung zugezogen. Eine Halskrause soll die Heilung des gebrochenen Wirbelknochens sowie der verletzten und überdehnten Sehnen vorantreiben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.