EVZ setzt ein Zeichen der Kontinuität

Der EV Zug und Trainer Dan Tangnes setzen ein Zeichen der Kontinuität.

Drucken
Teilen
Dan Tangnes sagt, wo es langgeht.

Dan Tangnes sagt, wo es langgeht.

KEYSTONE/MARCEL BIERI
(sda)

Sie untermauern dies mit einem Vertrag für den Norweger bis in den Frühling 2024. Der 41-Jährige coacht die Zuger seit Ende April 2018. In seiner ersten Saison führte er die Mannschaft zum Cupsieg und in den Playoff-Final. Die Qualifikation 2019/20 schlossen die Zuger erneut im 2. Rang ab.

In den Vertragsmodalitäten wurde berücksichtigt, dass eine Fortdauer der Corona-Krise dramatische Veränderungen im Schweizer Eishockey nach sich ziehen könnte. Falls dies der Fall sein sollte, kann der Vertrag in einem Jahr dementsprechend angepasst werden.