Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ex-Nationalcoach Ventura auch bei Chievo gescheitert

Italiens früherer Nationalcoach Gian Piero Ventura gibt seinen Posten als Trainer beim Abstiegskandidaten Chievo Verona auf - nach gerade einmal einem Monat im Amt.
Gian Piero Ventura scheiterte auch in Verona bei Chievo (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/EMANUELE PENNACCHIO)

Gian Piero Ventura scheiterte auch in Verona bei Chievo (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/EMANUELE PENNACCHIO)

(sda/dpa)

In vier Spielen hatte die Mannschaft unter Ventura nur einen Punkt geholt. Nach dem Unentschieden gegen Bologna am Sonntag hatte Ventura Medienberichten zufolge der Mannschaft mitgeteilt, zurücktreten zu wollen. Der Klub reagierte und löste den Vertrag mit dem 70-Jährigen auf.

Chievo Verona steht in der Serie A besonders schlecht da, auch weil der Verein wegen Bilanzfälschung vom Sportgericht des nationalen Verbandes mit einem Abzug von drei Punkten bestraft worden ist. Die Equipe ist derzeit mit null Punkten Schlusslicht der Tabelle. Unter Ventura hatte die italienische Nationalmannschaft das erste Mal seit 60 Jahren die Qualifikation für eine Weltmeisterschaft verpasst.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.