Challenge League

FC Aarau im Moment nicht zu stoppen

Der FC Aarau ist die Mannschaft der Stunde in der Challenge League. Mit einem 3:1 gegen das zuletzt ebenfalls gut aufgekommene Thun erringt Aarau den fünften Sieg in den letzten sechs Spielen.

Drucken
Teilen
Marco Aratore (rechts) sicherte dem FC Aarau mit dem 3:1 den Heimsieg gegen Thun

Marco Aratore (rechts) sicherte dem FC Aarau mit dem 3:1 den Heimsieg gegen Thun

KEYSTONE/ENNIO LEANZA
(sda)

Das einzige Spiel, das die Aarauer in dieser positiven Serie nicht gewonnen haben, ging unentschieden aus.

Die Thuner konnten auf dem Brügglifeld zeitweilig verkürzen, aber Rückkehrer Marco Aratore stellte den Sieg in der Nachspielzeit sicher.

Aarau liegt jetzt auf dem 2. Platz, nur noch zwei Punkte hinter Leader GC. Nach Verlustpunkten ist allerdings Winterthur zwischen GC und Aarau klassiert.

Telegramm und Rangliste

Aarau - Thun 3:1 (1:0). - SR Wolfensberger. - Tore: 23. Spadanuda 1:0. 65. Wetz (Eigentor) 2:0. 70. Hasler 2:1. 91. Aratore 3:1.

Rangliste: 1. Grasshoppers 15/29 (26:18). 2. Aarau 15/27 (31:24). 3. Winterthur 14/25 (26:16). 4. Thun 15/25 (23:17). 5. Stade Lausanne-Ouchy 14/24 (24:16). 6. Schaffhausen 14/23 (26:18). 7. Wil 14/13 (13:21). 8. Kriens 15/13 (19:26). 9. Chiasso 14/11 (15:29). 10. Neuchâtel Xamax FCS 14/9 (13:31).