FCZ lässt Odey ziehen

Der FC Zürich lässt Stephen Odey ziehen. Der 21-jährige Stürmer aus Nigeria wechselt für kolportierte 3,9 Millionen Franken zum belgischen Meister KRC Genk.

Drucken
Teilen
Stephen Odey verabschiedet sich vom FCZ (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Stephen Odey verabschiedet sich vom FCZ (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

(sda)

Odey stiess im Sommer 2017 mit einem Vierjahresvertrag aus seiner Heimat zum FCZ. In 61 Super-League-Spielen erzielte er 17 Tore, davon zehn in der abgelaufenen Saison. Dazu war er für die Zürcher in der Europa League einmal und im Schweizer Cup viermal erfolgreich. Für das nigerianische Nationalteam kam Odey vor zwei Jahren zu einem Kurzeinsatz.

Beim Team von Trainer Philippe Clement unterschrieb Odey einen Vertrag für vier Jahre.