FCZ mit sechs Spielern der 1. Mannschaft nach Basel

Der FC Zürich kann am Dienstagabend im St. Jakob-Park gegen Basel nach Rücksprache mit der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich auf sechs Akteure aus dem Kader der 1. Mannschaft zählen.

Drucken
Teilen
Antonio Marchesano fehlte vor einer Woche dem FCZ bei der Partie in Neuenburg

Antonio Marchesano fehlte vor einer Woche dem FCZ bei der Partie in Neuenburg

KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
(sda)

Dabei stehen diejenigen Spieler aus dem Fanionteam U21-Trainer Marinko Jurendic zur Verfügung, welche vor einer Woche nicht in Neuenburg beim Spiel gegen Xamax (1:1) mit dabei waren und nachweislich keinen engen Kontakt zu infizierten Personen hatten. Damals fehlten unter anderen die gesperrten Antonio Marchesano und Pa Modou sowie der aus gesundheitlichen Gründen abwesende Marco Schönbächler.

Beim FCZ geht man davon aus, dass sich bei der Dienstreise im Bus nach Neuenburg das Coronavirus innerhalb der Mannschaft verbreitet hat. Am Freitag war mit Mirlind Kryeziu ein erster Spieler positiv getestet worden. Am Wochenende wurde bekannt, dass sich fünf weitere Spieler, drei Staff-Mitglieder und Präsident Ancillo Canepa ebenfalls angesteckt haben, weshalb der FCZ am Dienstag in Basel mehrheitlich mit Spielern aus der U21-Mannschaft antritt.