Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Federer in Madrid gegen Gasquet oder Davidovich

Roger Federer bestreitet seinen ersten offiziellen Match auf Sand seit fast drei Jahren entweder gegen den französischen Routinier Richard Gasquet oder den spanischen Teenager Alejandro Davidovich.
Roger Federer spielt erstmals seit 2016 ein Sandturnier (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KIKO HUESCA)

Roger Federer spielt erstmals seit 2016 ein Sandturnier (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KIKO HUESCA)

(sda)

Nach einem Freilos geht es für Federer gegen Davidovich (ATP 167), der diese Woche in Estoril überzeugte, oder Gasquet (ATP 39), der in dieser Saison verletzungsbedingt noch keine Partie bestritten hat, los. Gegen Davidovich hat der Schweizer noch nie gespielt, gegen Gasquet 17 der 19 Begegnungen gewonnen.

Folgt man der Logik der Weltrangliste würde Federer danach auf Gaël Monfils (ATP 18) und im Viertelfinal auf Dominic Thiem (ATP 5) treffen. Gegen den Österreicher bestritt er Mitte Mai 2016 die bislang letzte Partie auf Sand. Im Halbfinal könnten Novak Djokovic ATP 1) und im Final Rafael Nadal (ATP 2) warten.

Stan Wawrinka (ATP 33) spielt in der 1. Runde gegen einen Qualifikanten. Danach würde der Waadtländer entweder auf Daniil Medwedew (ATP 14) oder Guido Pella (ATP 26) treffen. Im Achtelfinal wäre nach Papierform Kei Nishikori (ATP 7) der Gegner, im Viertelfinal der fünffache Turniersieger Nadal.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.