Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ferguson nach Not-Operation auf Weg der Besserung

Die schottische Trainer-Ikone Sir Alex Ferguson (76) befindet sich laut britischen Medienberichten auf dem Weg der Besserung.
Alex Ferguson befindet sich auf dem Weg der Besserung (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Alex Ferguson befindet sich auf dem Weg der Besserung (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

(sda/apa/afp)

Die schottische Trainer-Ikone Sir Alex Ferguson (76) befindet sich laut britischen Medienberichten auf dem Weg der Besserung.

Der frühere Langzeittrainer von Manchester United und Europacup-Sieger mit Aberdeen kann sich drei Tage nach seiner Notoperation bereits aufsetzen und mit seiner Familie plaudern. Ferguson war am Samstag wegen einer Gehirnblutung ins Spital eingeliefert und vorübergehend in ein künstliches Koma versetzt worden.

Fergusons Genesungsverlauf lässt die Familie zuversichtlich sein. Sie ist sich aber des langen Weges der Genesung bewusst.

Manchester United holte in 26 Jahren unter Fergusons Regentschaft 38 Trophäen, darunter 13 Premier-League- und zwei Champions-League-Titel. Mit Aberdeen gewann er davor unter anderem den Cup der Cupsieger mit einem Finalerfolg gegen Real Madrid (1983).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.