Frühes Out von Conny Perrin in Charleston

Als Lucky Loser ins Haupttableau gekommen, scheidet die Neuenburgerin Conny Perrin am WTA-Sandplatzturnier in Charleston in der 1. Runde aus. Sie unterliegt der Griechin Maria Sakkari 5:7, 6:3, 1:6.

Drucken
Teilen
Conny Perrin musste sich in Charleston nach der ersten Runde verabschieden (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Conny Perrin musste sich in Charleston nach der ersten Runde verabschieden (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Gegen die in der Weltrangliste als 50. um 94 Positionen besser klassierte Sakkari hielt die 28-jährige Perrin an dem mit 823'000 Dollar dotierten Turnier im US-Bundesstaat South Carolina bis zum Beginn des dritten Satzes gut mit.

Sie beantwortete dort einen frühen Serviceverlust mit einem raschen Gegenbreak. Aber die nachfolgenden zwei Games gab sie ab, obwohl sie jeweils 40:0 führte. Danach war ihr Widerstand gebrochen.