Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Griezmann verlängert bei Atlético, Lemar kommt

Atlético Madrid macht bei der Kaderplanung für nächste Saison Fortschritte. Antoine Griezmann und Lucas Hernandez verlängern in Madrid, Thomas Lemar stösst von Monaco zu den Madrilenen.
Antoine Griezmann hat bei Atlético einen neuen Vertrag erhalten (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)

Antoine Griezmann hat bei Atlético einen neuen Vertrag erhalten (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)

(sda)

Antoine Griezmann lässt seinem Bekenntnis zu Atlético Madrid Taten folgen. Der 27-jährige französische Nationalstürmer wurde zuletzt von diversen Topklubs, insbesondere dem FC Barcelona, heftig umworben. Vergangene Woche teilte Griezmann aber via Twitter mit, er werde dem Europa-League-Champion Atlético Madrid treu bleiben. Nun hat Griezmann, der seit 2014 für Atlético im Einsatz steht, seinen Vertrag um ein Jahr bis 2023 verlängert.

Auch Griezmanns Landsmann Lucas Hernandez einigte sich mit Atlético auf eine Weiterführung der Zusammenarbeit. Der 22-jährige Verteidiger, der wie Griezmann an der WM in Russland für Frankreich im Einsatz steht, unterschrieb einen bis 2024 gültigen Kontrakt.

Überdies dürfen sich Fans der Rojiblancos über einen Neuzugang freuen. Mit Mittelfeldspieler Thomas Lemar stösst ein weiterer Franzose zum Team von Coach Diego Simeone. Die Spanier haben bestätigt, mit Monaco eine Übereinkunft für die Übernahme des 22-Jährigen gefunden haben. Die Ablösesumme soll rund 60 Millionen Euro betragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.