Halep fehlt als sechste Topten-Spielerin beim US Open

Wie erwartet verzichtet auch die Weltranglisten-Zweite Simona Halep auf die Teilnahme am US Open.

Drucken
Teilen
Siegerin in Prag, aber am US Open nicht dabei: die Weltnummer 2 Simona Halep

Siegerin in Prag, aber am US Open nicht dabei: die Weltnummer 2 Simona Halep

KEYSTONE/EPA/WILL OLIVER
(sda)

«Nach Abwägung aller Faktoren und angesichts der aussergewöhnlichen Umständen, in denen wir leben, habe ich den Entscheid getroffen, nicht nach New York zu reisen», teilte die Wimbledonsiegerin von 2019 auf Twitter mit. Sie habe immer gesagt, dass die Gesundheit für den Entscheid am wichtigsten sei. Dieser war keine Überraschung mehr, nachdem sich die Rumänin bereits für das am Samstag beginnende Premier-Turnier von Cincinnati, das ebenfalls in New York stattfindet, nicht angemeldet hatte.

Damit fehlen beim Grand-Slam-Turnier in Flushing Meadows vom 31. August bis 13. September sicher sechs Spielerinnen aus den Top Ten der Weltrangliste. Zuvor hatten bereits Belinda Bencic, die Weltnummer 1 Ashleigh Barty, Jelina Switolina, Titelverteidigerin Bianca Andreescu und Kiki Bertens ihre Teilnahme abgesagt. Bei den Männern treten der Titelverteidiger Rafael Nadal und Stan Wawrinka sowie Gaël Monfils aufgrund von Sicherheitsbedenken in der Coronavirus-Krise nicht an, Roger Federer hat seine Saison verletzungsbedingt beendet.