Harden punktet, Capela räumt auf

James Harden spielt in der NBA weiter gross auf. Der Teamkollege von Clint Capela wirft beim 111:105-Sieg der Houston Rockets gegen die San Antonio Spurs 61 Punkte.

Drucken
Teilen
Kaum zu stoppen: James Harden bahnt sich seinen Weg zum Korb (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

Kaum zu stoppen: James Harden bahnt sich seinen Weg zum Korb (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

(sda)

Trotz der Egalisierung des Karrierebestwerts von Harden und zwischenzeitlich 19 Punkten Vorsprung entschieden die Rockets die Partie erst in der Schlussphase. Mit 13 Punkten in Serie führte Harden die Entscheidung fast im Alleingang herbei. Clint Capela trug 7 Punkte und 16 Rebounds zum Erfolg bei.

Bei neun ausstehenden Spielen fehlt den Rockets noch ein Sieg, um das Playoff-Ticket zu lösen. Definitiv nicht dabei sind dannzumal die Los Angeles Lakers. Das Team um Superstar LeBron James kann die Playoffs nach dem 106:111 gegen die Brooklyn Nets auch rechnerisch nicht mehr erreichen. Es ist das erste Mal seit 2005, dass die Saison für LeBron James frühzeitig endet.