Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Harden, Westbrook und Sefolosha siegen gegen ehemaliges Team

Die Houston Rockets kommen im dritten Spiel der neuen Saison zum zweiten Sieg. Die Texaner siegen dank 40 Punkten von James Harden gegen die Oklahoma City Thunder 116:112.
Thabo Sefolosha traf mit den Houston Rockets auf seinen früheren Arbeitgeber Oklahoma City Thunder (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

Thabo Sefolosha traf mit den Houston Rockets auf seinen früheren Arbeitgeber Oklahoma City Thunder (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

(sda)

Die Rockets lagen zur Pause 52:62 im Rückstand, ehe sie dank eines herausragenden dritten Viertels die Partie drehten.

Massgeblichen Anteil am Sieg hatte James Harden, der 40 Punkte erzielte, dabei aber nur 38 Prozent seiner Würfe traf. Wesentlich effizienter agierten Russell Westbrook (56 Prozent) und Clint Capela (63 Prozent). Westbrook, der in der letzten Saison noch in Oklahoma spielte, steuerte 21 Punkte und 12 Rebounds zum Sieg bei, Capela 15 Zähler und 7 Rebounds.

Auch Thabo Sefolosha spielte wie Westbrook und Harden einst für die Thunder und erreichte mit diesen 2012 die NBA Finals, in denen sie den Miami Heat 1:4 unterlagen. Der Waadtländer stand gegen seinen früheren Arbeitgeber gut zehn Minuten auf dem Parkett.

Zum ersten Saisonsieg im dritten Anlauf kamen die Golden State Warriors. Der Finalist der letzten fünf Jahre und NBA-Champion 2015, 2016 und 2018 siegte auswärts bei den New Orleans Pelicans 134:123.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.