Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Heimspiel-Comeback des SC Kriens missraten

Das erste Heimspiel in der Challenge League seit 2012, ausgetragen in Luzern, wurde für den SC Kriens eine Ernüchterung.
Der Altinternationale Bruno Berner, Trainer des SC Kriens (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Altinternationale Bruno Berner, Trainer des SC Kriens (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Dem bravourösen Unentschieden zum Auftakt bei Absteiger Lausanne folgte für die Mannschaft von Trainer Bruno Berner ein 1:4 gegen Rapperswil-Jona, Kriens' Vorgänger als Aufsteiger aus der Promotion League. Schon vor der Pause war die Niederlage der Luzerner mit dem Zwischenstand von 0:3 so gut wie besiegelt.

Aldin Turkes und Manuel Kubli zeichneten sich für die überzeugenden St. Galler als zweifache Torschützen aus. Beim 3:0 zum Saisonstart gegen Schaffhausen hatten drei andere Spieler getroffen.

Schaffhausen seinerseits machte die klare Niederlage in Rapperswil sogleich vergessen. Die Tore zum 2:0-Heimerfolg gegen Wil erzielten Luca Tranquilli nach 13 Minuten und Manuel Castroman nach einer guten Stunde. Castroman hatte überdies das 1:0 so vorbereitet, dass Tranquilli nur einzuschieben brauchte.

Servette darf sich als Gewinner des Challenge-League-Auftakts betrachten, zumal die Servettiens ihre sechs Punkte in Auswärtsspielen eingefahren haben. Einem 2:0 in Aarau liessen sie ein 3:0 in Chiasso folgen. Die Führung erzielte Sébastien Wüthrich schon nach sechs Minuten. Für beide Tore der zweiten Halbzeit sorgte der eingewechselte brasilianische Stürmer Mychell Chagas.

Der FC Chiasso ist bis anhin Servettes Gegenstück. Die Tessiner spielte zweimal daheim und verloren zweimal.

Kurztelegramme und Rangliste

Schaffhausen - Wil 2:0 (1:0). - 857 Zuschauer. - SR Staubli. - Tore: 13. Tranquilli 1:0. 62. Castroman 2:0.

Kriens - Rapperswil-Jona 1:4 (0:3). - Luzern. - 1300 Zuschauer. - SR Dudic. - Tore: 4. Turkes 0:1. 28. Kubli 0:2. 44. Kubli 0:3. 49. Turkes 0:4. 73. Chihadeh 1:4.

Chiasso - Servette 0:3 (0:1). - 570 Zuschauer. - SR Wolfensberger. - Tore: 6. Wüthrich 0:1. 68. Chagas 0:2. 74. Chagas (Foulpenalty) 0:3. - Bemerkungen: 7. Lattenschuss von Belometti (Chiasso).

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona 2/6 (7:1). 2. Servette 2/6 (5:0). 3. Vaduz 1/3 (3:1). 4. Winterthur 2/3 (3:3). 5. Wil 2/3 (2:2). 6. Schaffhausen 2/3 (2:3). 7. Lausanne-Sport 1/1 (1:1). 8. Kriens 2/1 (2:5). 9. Aarau 2/0 (1:5). 10. Chiasso 2/0 (1:6).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.