Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hischier verlässt Eis mit Verletzung am Oberkörper

Aus Schweizer Sicht gibt es in der NHL in der Nacht auf Montag nicht viel zu feiern. Nico Hischier verletzt sich, Timo Meier und Nino Niederreiter gelingt jeweils ein Assist.
Nico Hischier verliess bei den New Jersey Devils bereits im zweiten Drittel das Eis mit einer Verletzung (Bild: KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ)

Nico Hischier verliess bei den New Jersey Devils bereits im zweiten Drittel das Eis mit einer Verletzung (Bild: KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ)

(sda)

Nico Hischer verbrachte bei der 2:5-Niederlage seiner New Jersey Devils in Winnipeg nur etwas mehr als sechs Minuten auf dem Eis. Der Walliser verliess während des zweiten Drittels mit einer Oberkörper-Verletzung das Spielfeld und nahm zuerst auf der Ersatzbank Platz, bevor er in die Garderoben verschwand und nicht mehr auftauchte. Über die Art seiner Verletzung ist noch nichts bekannt.

Auf den anderen Eisfeldern der NHL vermochten zwei Schweizer einen Assistpunkt zu verbuchen. Nino Niederreiter gab beim 3:2-Sieg der Minnesota Wild in St. Louis den entscheidenden Pass zum 1:1 in der 22. Minute. Timo Meier gab das Assist zum abschliessenden 3:1 seiner San Jose Sharks gegen Calgary. Der 22-Jährige ist damit in 18 Spielen bei 12 Toren und 5 Assists angelangt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.