Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Historischer Erfolg von Herbert/Mahut

Dem französischen Doppelpaar Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut gelingt Historisches: Mit dem Sieg am Australian Open haben sie nun jedes Grand-Slam-Turnier einmal gewonnen.
Krönung des persönlichen Karriere-Grand-Slams: Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert (li.) und Nicolas Mahut gewannen erstmals das Australian Open im Doppel (Bild: KEYSTONE/EPA/RITCHIE TONGO)

Krönung des persönlichen Karriere-Grand-Slams: Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert (li.) und Nicolas Mahut gewannen erstmals das Australian Open im Doppel (Bild: KEYSTONE/EPA/RITCHIE TONGO)

(sda)

Im Final setzten sich der 27-jährige Herbert und der zehn Jahre ältere Mahut 6:4, 7:6 (7:1) gegen die finnisch-australische Paarung Henri Kontinen/John Peers durch. Nach den Siegen am US Open 2015, in Wimbledon 2016 und am French Open im letzten Jahr haben sie nun jedes Grand-Slam-Turnier mindestens einmal gewonnen.

Ausser ihnen ist dies in der Profiära (seit 1968) lediglich drei anderen Paaren gelungen: den Australiern Todd Woddbridge und Mark Woodforde, den Niederländern Jacco Eltingh und Paul Haarhuis sowie den amerikanischen Zwillingsbrüdern Bob und Mike Bryan.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.