Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Hoarau noch mindestens vier Wochen out

Guillaume Hoarau, der Goalgetter der Young Boys, muss wegen seiner neusten Verletzung länger aussetzen als erwartet. Der Franzose wird noch mindestens vier Wochen nicht spielen können.
Guillaume Hoarau muss in der noch jungen Saison leiden (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Guillaume Hoarau muss in der noch jungen Saison leiden (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Kaum war er von einer zu Beginn der Saison erlittenen Oberschenkelzerrung genesen, verletzte sich der 35-jährige Hoarau am vorletzten Samstag im Heimspiel gegen Sion (3:2) erneut. Er erhielt spät im Match einen Schlag auf den rechten Fuss. Später stellte sich eine Knochenverletzung heraus. Hoarau muss während ungefähr drei Wochen eine Schiene tragen, wie der Klub mitteilt.

Hoarau wird den Bernern unter anderem auch für die zwei Europa-League-Partien gegen Feyenoord Rotterdam nicht zur Verfügung stehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.