Holös bei Gottéron in der nächsten Saison nicht mehr gefragt

Fribourg-Gottérons norwegischer Nationalverteidiger Jonas Holös (31) wird die Romands am Saisonende verlassen müssen.

Drucken
Teilen
Jonas Holös (links) bei einem Torjubel mit Gottérons Captain Julien Sprunger (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI)

Jonas Holös (links) bei einem Torjubel mit Gottérons Captain Julien Sprunger (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI)

(sda)

Holös sagte dies gegenüber dem norwegischen Online-Portal vg.no.

Der Klub suche nach einem offensiveren Abwehrspieler, so Holös. Mit zwei Toren und zehn Assists nach 37 Meisterschaftsspielen ist Holös aktuell dennoch der produktivste Verteidiger von Gottéron. Auch seine durchschnittliche Eiszeit von 21:14 Minuten wird von keinem Abwehrkollegen im Klub überboten.