Hüsler gewinnt zum zweiten Mal ein Challenger-Turnier

Marc-Andrea Hüsler (ATP 220) gewinnt im rumänischen Sibiu zum zweiten Mal ein Challenger-Turnier.

Drucken
Teilen
Marc-Andrea Hüsler war in Sibiu nicht zu stoppen

Marc-Andrea Hüsler war in Sibiu nicht zu stoppen

KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
(sda)

Der 24-jährige Zürcher setzte sich im Final gegen den in der Weltrangliste um 69 Positionen schlechter klassierten Argentinier Tomas Martin Etcheverry 7:5, 6:0 durch. Zum ersten Mal auf der zweithöchsten Stufe der ATP hatte er im April 2019 in San Luis Potosi in Mexiko triumphiert - auch damals auf Sand. Hüsler wird am Montag im Ranking erstmals in den Top 200 erscheinen, wahrscheinlich auf Platz 179.