Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Italien auch gegen die Ukraine ohne Sieg

Italien kann im Testspiel gegen die Ukraine seine dürftige Länderspiel-Bilanz von 2018 nicht aufbessern. Beim 1:1 in Genua bleibt das Team von Roberto Mancini zum fünften Mal in Folge ohne Sieg.
Italien, hier mit Marco Verratti, spielt im Test gegen die Ukraine 1:1 unentschieden (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/SIMONE ARVEDA)

Italien, hier mit Marco Verratti, spielt im Test gegen die Ukraine 1:1 unentschieden (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/SIMONE ARVEDA)

(sda)

Gegen die von Milans früherem Starstürmer Andrej Schewtschenko gecoachten Ukrainer ging Italien nach 55 Minuten durch Federico Bernardeschi in Führung. Der 24-Jährige von Juventus Turin profitierte dabei von einem krassen Goaliefehler von Andrej Pjatow, der den Ball ins eigene Tor lenkte. Doch nur sieben Minuten später glich Ruslan Malinowski für die Gäste wieder aus. Dabei blieb es.

Aus acht Länderspielen in diesem Jahr resultierte für die Italiener lediglich ein Sieg. Ende Mai hatte sich die Squadra Azzurra bei Mancinis Einstand als Nationaltrainer in St. Gallen gegen Saudi-Arabien 2:1 durchgesetzt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.