Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Jeffrén nachträglich gesperrt

Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League (SFL) sperrt GC-Spieler Jeffrén wegen einer «krassen» Unsportlichkeit an seinem Gegenspieler Ayoub Abdellaoui für zwei Spiele.
Jeffrén (ganz rechts) wurde vom SFL-Disziplinarrichter doch noch nachträglich gesperrt (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Jeffrén (ganz rechts) wurde vom SFL-Disziplinarrichter doch noch nachträglich gesperrt (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Die fragliche Szene ereignete sich im Spiel der Super League vom 25. August zwischen den Grasshoppers und Sion (2:1). Kurz vor der Pause führte Jeffrén abseits des Spielgeschehens eine Handbewegung mit gestrecktem Arm in Richtung des Kopfes von Gegenspieler Abdellaoui aus. Weil die Schiedsrichter die Aktion weder gesehen noch bemerkt hatten, wurde eine nachträgliche Sanktion möglich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.