Handball

Kadetten kehren mit Sieg aus Corona-Pause zurück

Die Kadetten Schaffhausen melden sich erfolgreich aus der coronabedingten Zwangspause zurück.

Drucken
Teilen
Die Kadetten Schaffhausen, hier mit Jonas Schelker am Ball, kehren mit einem Sieg aus der langen Corona-Pause zurück

Die Kadetten Schaffhausen, hier mit Jonas Schelker am Ball, kehren mit einem Sieg aus der langen Corona-Pause zurück

KEYSTONE/ENNIO LEANZA
(sda)

Nach fast fünf Wochen ohne Ernstkampf bezwangen Kadetten Schaffhausen den BSV Bern zuhause knapp mit 25:24. Das Siegtor durch den 2,13 m grossen Hünen Angel Montoro fiel erst fünf Sekunden vor Schluss.

Mit 22 Punkten aus 13 Spielen liegen die Schaffhauser in der «verzerrten» Rangliste lediglich zwei Zähler hinter dem Ersten Pfadi Winterthur zurück, welcher bereits 16 Partien bestritten hat.

Im zweiten Samstagsspiel feierte St. Otmar St. Gallen beim Schlusslicht Endingen einen souveränen 39:28-Sieg. Liga-Topskorer Andrija Pendic erzielte zehn Tore für die Ostschweizer, die bei einem Mehrspiel gleich viele Punkte aufweisen wie Leader Pfadi.