Kadetten kehren zum Siegen zurück

Gegen Schlusslicht RTV Basel setzten sich die Kadetten Schaffhausen ohne Probleme 31:19 durch.

Drucken
Teilen
Bester Torschütze für die Kadetten Schaffhausen: Zarko Sesum (re.) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Bester Torschütze für die Kadetten Schaffhausen: Zarko Sesum (re.) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Nach zwei Auswärts-Niederlagen in der NLA (24:30 im Spitzenkampf bei Kriens-Luzern) und in der Champions League (23:27 bei Wisla Plock) kehrte der Schweizer Meister damit in der heimischen Arena zum Siegen zurück.

Nach 94 Sekunden gingen die Schaffhauser in Führung und gaben diese nie mehr ab. Beste Torschützen waren mit je sechs Treffern Zarko Sesum und Luka Maros.

Während sich die Kadetten - bei einem Spiel mehr - zumindest bis Samstag auf den 3. Platz verbesserten, bleiben die Basler mit nur einem Punkt aus den ersten fünf Partien der Saison am Tabellenende.