Schwingerkönig Kilian Wenger fällt für das Oberländische aus

Nach Matthias Sempach ist ein weiterer Schwingerkönig verletzt. Kilian Wenger muss wegen einer Verletzung am Brustkorb auf die Teilnahme am Oberländischen Fest vom Sonntag an der Lenk verzichten.

Merken
Drucken
Teilen
Kilian Wenger muss pausieren. (Bild: Zollbrück, 13. Mai 2018 (Rolf Eicher/Freshfocus))

Kilian Wenger muss pausieren. (Bild: Zollbrück, 13. Mai 2018 (Rolf Eicher/Freshfocus))

(sda)

Wenger, der Schwingerkönig von 2010 in Frauenfeld, verletzte sich bei seinem letzten Start an einem Kranzfest, dem Emmentalischen in Zollbrück von Mitte Mai, schon im Anschwingen.

Die Genesung ist nicht so weit vorangekommen, dass sich Wenger für den nächsten Wettkampf bereit fühlt. Auf seiner Homepage schreibt der 28-jährige Diemtigtaler: "Ich habe diese Woche trainiert und musste leider feststellen, dass ich momentan nicht wettkampfmässig schwingen kann. ... Die Heilung verläuft zwar etwas langsam, aber stetig."

Wann Wenger zurückkehrt, ist offen. Wie für die anderen Spitzenschwinger stehen die wichtigsten Anlässe 2018 auch für den Berner Oberländer erst in der zweiten Hälfte der Kranzfestsaison im Programm.