Kim Clijsters plant Comeback im März in Monterrey

Die Belgierin Kim Clijsters will am Turnier im mexikanischen Monterrey Anfang März auf die WTA-Tour zurückkehren. Dies gibt die 36-Jährige per Video in den sozialen Medien bekannt.

Drucken
Teilen
Kim Clijsters gewann einen ihrer vier Grand-Slam-Titel im Einzel 2011 am Australian Open in Melbourne

Kim Clijsters gewann einen ihrer vier Grand-Slam-Titel im Einzel 2011 am Australian Open in Melbourne

KEYSTONE/AP/Andrew Brownbill
(sda)

Die vierfache Grand-Slam-Siegerin hatte ihr neuerliches Comeback ursprünglich im Januar geplant, musste dieses aber wegen einer Knieverletzung verschieben. Nun will sie in Monterrey (2. bis 8. März) antreten und danach auch die Turniere in Indian Wells und Charleston bestreiten.

Clijsters war 2007 ein erstes und 2012 ein zweites Mal zurückgetreten. Im September gab die ehemalige Nummer 1 der Welt und Mutter dreier Kinder bekannt, noch einmal auf die Tour zurückzukehren.