Kim Métraux Dritte am Schweizer Europa-Tour-Turnier

In ihrer ersten Saison auf der grossen europäischen Frauentour beendet die Lausanner Profigolferin das Swiss Ladies Open in Holzhäusern ZG im mehr als bemerkenswerten 3. Rang.

Drucken
Teilen
Kim Métraux bestätigte sich als grosse Hoffnung im Schweizer Frauengolfsport

Kim Métraux bestätigte sich als grosse Hoffnung im Schweizer Frauengolfsport

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda)

Dem möglichen Sieg musste die 25-jährige Waadtländerin nicht nachtrauern, denn in der Schlussrunde war Amy Boulden entfesselt. Mit einer 64er-Runde (8 unter Par) distanzierte die 27-jährige Waliserin das gesamte Feld um drei und mehr Schläge. Um über ein allfälliges Stechen zu gewinnen, hätte Kim Métraux ihrerseits vier Schläge besser spielen müssen.

Nicht nur Kim, auch die zwei Jahre jüngere Schwester Morgane Métraux zeigte auf, dass es um die Zukunft des Schweizer Frauengolfs gut bestellt ist. Mit einer weiteren Runde von drei Schlägen unter Par belegte sie im ursprünglich 126-köpfigen Feld den 11 Platz, den sie schon nach der 2. Runde innegehabt hatte.