Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kloten mit Mini-Sieg auf den 2. Rang

Kloten stösst mit einem 1:0-Mini-Sieg über die GCK Lions vom 4. auf den 2. Rang der Swiss League vor.
Captain Steve Kellenberger (vorne) erzielte den Siegtreffer für Kloten (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

Captain Steve Kellenberger (vorne) erzielte den Siegtreffer für Kloten (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

(sda)

Captain Steve Kellenberger erzielte in der 12. Minute das einzige Tor. Goalie Dominic Nyffeler benötigte 23 Paraden für den Shutout.

Oliver Achermann war beim 4:2-Heimsieg von Visp gegen La Chaux-de-Fonds als Doppeltorschütze der Matchwinner der Walliser. Der Kanadier Connor Jones erzielte das Siegtor für Thurgau beim 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen bei der EVZ Academy.

Winterthur nutzte beim 4:3-Sieg bei den Biasca Ticino Rockets in der Schlussphase einen Restausschluss gegen Giona Bionda wegen eines Checks gegen den den Kopf zum Überzahl-Siegtor durch den Kanadier Zack Torquato aus.

Dienstag: EVZ Academy - Thurgau 2:3 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0) n.P. Kloten - GCK Lions 1:0 (1:0, 0:0, 0:0). Visp - La Chaux-de-Fonds 4:2 (3:0, 1:1, 0:1). Biasca Ticino Rockets - Winterthur 3:4 (1:1, 1:2, 1:1).

Rangliste: 1. Ajoie 9/19 (39:24). 2. Kloten 10/19 (35:20). 3. Langenthal 9/18 (30:20). 4. La Chaux-de-Fonds 10/17 (39:36). 5. Thurgau 10/17 (26:33). 6. Visp 9/16 (35:22). 7. Olten 9/15 (28:23). 8. Winterthur 10/12 (26:45). 9. EVZ Academy 8/11 (22:26). 10. GCK Lions 10/9 (28:39). 11. Biasca Ticino Rockets 9/8 (27:32). 12. Sierre 9/7 (21:36).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.