Kloten verliert wieder gegen Nachwuchsteam

Vier Tage nach einer Niederlage gegen die GCK Lions verliert Kloten erneut gegen eine Nachwuchsmannschaft. Der Aufstiegsaspirant muss sich zuhause den Ticino Rockets 0:2 geschlagen geben.

Drucken
Teilen
Der Aufstiegsaspirant Kloten ist (noch) nicht ganz auf der Höhe seiner Ambitionen

Der Aufstiegsaspirant Kloten ist (noch) nicht ganz auf der Höhe seiner Ambitionen

KEYSTONE/WALTER BIERI
(sda)

Stephan Deluca brachte die Tessiner in der 10. Minute in Führung, Karim Del Ponte doppelte vier Minuten vor Schluss im Powerplay nach.

Überraschender Leader der Swiss League bleibt nach fünf Runden und einem 3:2-Heimsieg gegen Visp der HC Thurgau. Noch ungeschlagen ist Ajoie, das ein Spiel weniger aufweist und beim 4:3 nach Penaltyschiessen bei Sierre einen Zähler abgab. Die Jurassier und die Walliser weisen drei Punkte weniger auf als Thurgau, der erste Aufstiegsaspirant Kloten ist mit einem weiteren Punkt Rückstand Vierter.