Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Koutny mit Ironman-Titelgewinn in Estland nach Hawaii

Ein vierter Schweizer Männer-Profi ist für die Ironman-WM auf Hawaii qualifiziert. Philipp Koutny schafft den letzten Schritt zur Qualifikation mit dem ersten Ironman-Titelgewinn seiner Karriere.
An der Ironman-WM auf Hawaii (Bild) wird mit Philipp Koutny ein vierter Schweizer im Männer-Profifeld starten können (Bild: KEYSTONE/FRE132414 AP/MARCO GARCIA)

An der Ironman-WM auf Hawaii (Bild) wird mit Philipp Koutny ein vierter Schweizer im Männer-Profifeld starten können (Bild: KEYSTONE/FRE132414 AP/MARCO GARCIA)

(sda)

Der 35-jährige Zürcher triumphierte in 8:01:18 Stunden am Ironman Estland in Tallinn, der erstmals ausgetragen wurde.

Koutny qualifiziert sich damit als vierter Schweizer Männer-Profi nach Jan van Berkel, Ruedi Wild und Ronnie Schildknecht für die Ironman-WM vom 13. Oktober auf Hawaii.

Koutny hatte die Basis für seine Qualifikation für die Ironman-WM vor vier Wochen mit einem 6. Rang an der Ironman-EM in Frankfurt gelegt. Damals war er gerade noch vor der herausragenden Frauen-Europameisterin Daniela Ryf eingelaufen.

In seiner letzten Saison als Amateur war Koutny 2015 auf Hawaii Ironman-WM-Zweiter in der Altersklasse der 30 bis 34-Jährigen gewesen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.