Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

La Chaux-de-Fonds gewinnt Jura-Derby mit einem Tor

La Chaux-de-Fonds baut die Tabellenführung in der Swiss League auf fünf Punkte aus. Während die Neuenburger bei Ajoie 1:0 gewannen, verliert der erste Verfolger Langenthal gegen Olten zu Hause 1:5.
Alain Birbaum von Ajoie gegen den Chaux-de-Fonnier David Stämpfli (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Alain Birbaum von Ajoie gegen den Chaux-de-Fonnier David Stämpfli (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Den einzigen Treffer für La Chaux-de-Fonds gegen das drittklassierte Ajoie erzielte Brett Cameron in der 10. Minute. Der Kanadier erzielte sein zwölftes Tor in dieser Saison.

Die Erzrivalen Langenthal und Olten spielten bereits fünften Mal in der laufenden Meisterschaft gegeneinander, wobei sich Olten zum dritten Mal durchsetzte, zum zweiten Mal in Langenthal. Der Kanadier Bryce Gervais schoss für die Solothurner, die das letzte Drittel 3:0 zu ihren Gunsten entschieden, den ersten (4.) und den letzten Treffer (58.) - das 5:1 ins leere Gehäuse. Die Partie war geprägt von vielen Strafen: Langenthal kassierte 75 Minuten, Olten deren 60.

Die GCK Lions triumphierten beim Tabellenletzten Biasca Ticino Rockets 5:1 und liegen nun als Achte auf Kosten der spielfreien EVZ Academy über dem Playoff-Strich. Thurgau feierte mit dem 2:1 in Winterthur den vierten Sieg in Folge.

Resultate und Rangliste

Die Resultate vom Freitag: Resultate: Ajoie - La Chaux-de-Fonds 0:1 (0:1, 0:0, 0:0). Biasca Ticino Rockets - GCK Lions 1:5 (0:2, 0:1, 1:2). Langenthal - Olten 1:5 (1:2, 0:0, 0:3). Winterthur - Thurgau 1:2 (0:0, 0:0, 1:2).

Rangliste: 1. La Chaux-de-Fonds 24/52 (81:61). 2. Langenthal 24/47 (74:55). 3. Ajoie 23/45 (76:47). 4. Olten 23/44 (96:67). 5. Visp 22/41 (73:57). 6. Kloten 22/39 (85:68). 7. Thurgau 23/35 (68:58). 8. GCK Lions 23/26 (68:84). 9. EVZ Academy 22/24 (54:78). 10. Winterthur 23/13 (48:85). 11. Biasca Ticino Rockets 23/12 (33:96).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.