Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Laaksonen doch noch im Hauptfeld dabei

Die Schweizer Delegation am French Open erhält doch noch Zuwachs. Mit Lucky Loser Henri Laaksonen (ATP 104) nimmt ein fünfter Schweizer teil.
Henri Laaksonen ist in Paris doch noch im Hauptfeld dabei (Bild: KEYSTONE/ADRIEN PERRITAZ)

Henri Laaksonen ist in Paris doch noch im Hauptfeld dabei (Bild: KEYSTONE/ADRIEN PERRITAZ)

(sda)

Für den 27-jährigen Schaffhauser ist es die erste Teilnahme an Roland Garros.

Laaksonen war ursprünglich in der dritten und letzten Qualifikationsrunde gescheitert. Weil der Amerikaner Sam Querrey aber kurzfristig verletzungshalber zurückzog, rückte Laaksonen nun als Lucky Loser nach.

Er trifft am Montag auf den spanischen Qualifikanten Pedro Martinez (ATP 134). Bei einem Sieg würde es Laaksonen in der 2. Runde höchstwahrscheinlich mit dem serbischen Titelanwärter Novak Djokovic zu tun bekommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.