Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Laine viertjüngster Spieler mit 100 NHL-Toren

Beim 6:5-Sieg der Winnipeg Jets über die Chicago Blackhawks war Patrik Laine zweimal erfolgreich und schoss sein 100. und 101. Tor in der NHL-Qualifikation.
Mit 20 Jahren bereits hundertfacher NHL-Torschütze: der Finne Patrik Laine (Bild: KEYSTONE/AP Lehtikuva/MARTTI KAINULAINEN)

Mit 20 Jahren bereits hundertfacher NHL-Torschütze: der Finne Patrik Laine (Bild: KEYSTONE/AP Lehtikuva/MARTTI KAINULAINEN)

(sda)

Der Finne knackte in seinem 178. NHL-Spiel die Hunderter-Marke und ist mit 20 Jahren und 224 Tagen der viertjüngste Spieler, dem dies gelang. Als jüngster 100-facher Torschütze führt immer noch Wayne Gretzky (20 Jahre, 40 Tage) diese Statistik an. Bester Skorer der Jets gegen Chicago war aber Nikolaj Ehlers. Der Sohn von SCL-Tigers-Trainer Heinz Ehlers traf in jedem Drittel einmal.

Kein erfolgreicher Schweizer Abend

Zum zweiten Mal in dieser Saison verliessen die Nashville Predators das Eis ohne einen Torerfolg. Das Team mit den Schweizern Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber unterlag zuhause den Arizona Coyotes 0:3.

Auch Nino Niederreiter unterlag mit den Minnesota Wild. Beim 2:4 vermochte der Bündner immerhin einen Assistpunkt zum Schlussresultat, das bereits in der 33. Minute fiel, zu verbuchen. Niederreiter steht nun bei 10 Assists in dieser Saison.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.