Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Liverpool verhandelt mit Stoke wegen Xherdan Shaqiri

Laut englischen Medienberichten nimmt Liverpool mit Stoke City Verhandlungen über einen Transfer von Xherdan Shaqiri auf. Der Fakt, dass die «Reds» den Schweizer Internationalen wollen, ist nicht neu.
Hier Gegner, aber vielleicht schon bald Teamkollegen: Xherdan Shaqiri (im weissen Dress von Stoke) im Duell mit Liverpools Captain Jordan Henderson (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

Hier Gegner, aber vielleicht schon bald Teamkollegen: Xherdan Shaqiri (im weissen Dress von Stoke) im Duell mit Liverpools Captain Jordan Henderson (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

(sda)

Bereits vor Wochen war gemunkelt worden, dass Liverpool ein Auge auf den 26-jährigen offensiven Mittelfeldspieler geworfen haben soll. Nun scheint sich die Sache zu konkretisieren. Wie englische Medien am Mittwoch berichteten, soll Liverpool bereit sein, dem Premier-League-Absteiger Stoke die Ausstiegsklausel von 13,5 Millionen Pfund zu überweisen. Für die «Potters» hat Shaqiri in 92 Spielen seit Sommer 2015 je 15 Tore und Assists erzielt. Seine letzte Saison war die bislang klar stärkste in der englischen Spitzenliga.

Beim Champions-League-Finalisten dürfte vorgesehen sein, mit Shaqiris Verpflichtung die spektakulär gute Offensive mit Mohamed Salah (Topskorer der letzten Premier-League-Saison), Roberto Firmino und Sadio Mané zu entlasten. Liverpool hat sich als Vierter wiederum für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert, dazu stehen Partien in der Meisterschaft, im FA- und im Ligacup an.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.