Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Liverpool verhindert Niederlage bei Chelsea

Das Topspiel der Premier League zwischen Chelsea und Liverpool geht mit einem 1:1 aus. Daniel Sturridge gleicht für die Reds in der 89. Minute aus.
Der Gesichtsausdruck sagt alles: José Mourinho ist mit dem Gebotenen nicht zufrieden (Bild: KEYSTONE/AP/TIM IRELAND)

Der Gesichtsausdruck sagt alles: José Mourinho ist mit dem Gebotenen nicht zufrieden (Bild: KEYSTONE/AP/TIM IRELAND)

(sda)

Sturridge, der in den wichtigen Spielen nicht über die Jokerrolle hinauskommt, war drei Minuten nach seiner Einwechslung mit einem wunderbaren Schuss aus rund 22 Metern erfolgreich. Als Letzter vor ihm war der nach 66 Minuten für Mohamed Salah ins Spiel gekommene Xherdan Shaqiri am Ball.

Shaqiri vergab kurz nach seiner Einwechslung eine Grosschance zum Ausgleich, indem ihm der Ball in bester Position über den Rist rutschte. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich Liverpool aber glücklich schätzen, nicht höher im Rückstand gelegen zu haben. Mit einer starken Parade gegen den alleine heranstürmenden Eden Hazard hatte Alisson zuvor das 0:2 verhindert. Trotz der vergebenen Chance war Hazard wiederum Chelseas Bester. Der Belgier, der unter Maurizio Sarri noch dominanter auftritt, war mit seinem achten Schuss zum sechsten Mal in der laufenden Meisterschaft erfolgreich.

Weil Manchester City gegen Brighton & Hove 2:0 gewann, musste Liverpool den nun wieder punktgleichen Citizens an der Tabellenspitze den Vortritt lassen. Das ebenfalls noch ungeschlagene Chelsea folgt zwei Punkte dahinter auf Platz 3.

Manchester United so schlecht wie seit 29 Jahren nicht mehr

Manchester United rutscht derweil immer weiter in die Krise. Der Gruppengegner der Young Boys in der Champions League verlor nach der Blamage im Ligacup gegen den Zweitligisten Derby County in der Premier League 1:3 bei West Ham United und verzeichnet den schlechtesten Saisonstart seit 1989. Mit zehn Punkten aus sieben Spielen verharrt das Team des umstrittenen Trainers José Mourinho im Mittelfeld der Tabelle.

Besonders zu reden geben gab die Art und Weise, wie sich das Starensemble der Red Devils seinem Schicksal ergab. Sinnbildlich war die Szene in der 74. Minute, in der Marko Arnautovic für West Ham das 3:1 schoss; nur drei Minuten nachdem Marcus Rashford die Gäste vermeintlich zurück ins Spiel geführt hatte. Da sie beim letzten Pass ein Offside vermuteten, blieben alle Verteidiger von Manchester stehen und liessen Arnautovic alle Zeit der Welt, den Ball am hilflosen David de Gea vorbeizuschiessen.

Es war dies der negative Höhepunkt einer zuvor bereits über weite Strecken ungenügenden Leistung. José Mourinho machte indes wieder einmal den Unparteiischen als Schuldigen aus: «Das erste Tor war Abseits, dann ein Eigentor und dann ein Schiedsrichter-Fehler», schimpfte er.

Arsenal nimmt Fahrt auf

Unterdessen fuhr das mit zwei Niederlagen in die Meisterschaft gestartete Arsenal den fünften Sieg in Folge ein. Beim 2:0-Heimerfolg gegen die bisherige Überraschungsmannschaft Watford fielen beide Tore in den letzten zehn Minuten. Während Granit Xhaka durchspielte, verfolgte Stephan Lichtsteiner das Geschehen zum sechsten Mal im siebten Ligaspiel von der Ersatzbank aus.

Telegramm und Rangliste:

West Ham United - Manchester United 3:1 (2:0). - 56'938 Zuschauer. - Tore: 5. Anderson 1:0. 43. Lindelöf (Eigentor) 2:0. 71. Rashford 2:1. 74. Arnautovic 3:1.

Arsenal - Watford 2:0 (0:0) - 60'019 Zuschauer. - Tore: 81. Cathcart (Eigentor) 1:0. 83. Özil 2:0. - Bemerkung: Arsenal mit Xhaka, ohne Lichtsteiner (Ersatz).

Huddersfield Town - Tottenham Hotspur 0:2 (0:2) - 23'885 Zuschauer. - Tore: 26. Kane 0:1. 33. Kane (Foulpenalty) 0:2. - Bemerkung: Huddersfield mit Hadergjonaj (ab 29./Foulpenalty in der 33. Minute verschuldet).

Manchester City - Brighton & Hove Albion 2:0 (1:0) - 54'152 Zuschauer. - Tore: 29. Sterling 1:0. 65. Agüero 2:0.

Newcastle United - Leicester City 0:2 (0:1) - 51'523 Zuschauer. - Tore: 30. Vardy (Handspenalty) 0:1. 73. Maguire 0:2. - Bemerkung: Newcastle ohne Schär (Ersatz).

Chelsea - Liverpool 1:1 (1:0). - 40'625 Zuschauer. - Tore: 25. Hazard 1:0. 89. Sturridge 1:1. - Bemerkung: Liverpool mit Shaqiri (ab 66./Assist zum 1:1).

Rangliste: 1. Manchester City 7/19 (21:3). 2. Liverpool 7/19 (15:3). 3. Chelsea 7/17 (15:5). 4. Tottenham Hotspur 7/15 (14:7). 5. Arsenal 7/15 (14:9). 6. Watford 7/13 (11:8). 7. Leicester City 7/12 (13:10). 8. Wolverhampton 7/12 (8:6). 9. Bournemouth 6/10 (10:11). 10. Manchester United 7/10 (10:12). 11. Everton 7/9 (11:11). 12. Crystal Palace 6/7 (4:6). 13. West Ham United 7/7 (8:12). 14. Brighton & Hove Albion 7/5 (8:13). 15. Southampton 7/5 (6:11). 16. Fulham 7/5 (8:16). 17. Burnley 6/4 (7:10). 18. Cardiff City 6/2 (3:14). 19. Newcastle United 7/2 (4:10). 20. Huddersfield Town 7/2 (3:16).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.