Lugano-Verteidiger Wellinger mit Prellung der Halswirbelsäule

Der HC Lugano muss vorläufig auf Verteidiger Thomas Wellinger verzichten.

Drucken
Teilen
Luganos Verteidiger Thomas Wellinger wird von einem Staff-Mitglied vom Eis begleitet (Bild: KEYSTONE/DANIEL TEUSCHER)

Luganos Verteidiger Thomas Wellinger wird von einem Staff-Mitglied vom Eis begleitet (Bild: KEYSTONE/DANIEL TEUSCHER)

(sda)

Wellinger verletzte sich am Dienstag im Auswärtsspiel in Bern. Der 30-Jährige zog sich bei einem Check von SCB-Stürmer Tristan Scherwey Prellungen an der Halswirbelsäule zu.

Wie lange Wellinger Lugano nicht zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt. Scherwey kam für seine Aktion straffrei davon.